Statische IP-Adresse des RED-Controllers ändern
#8
Hallo Bernd,

die ursprüngliche IP-Adresse wird der RED-Controller per DHCP bekommen haben, weil das, soweit ich weiß, die Grundeinstellung ist (wahrscheinlich vom Router, weil der i. d. R. der DHCP-Server ist). Die MAC-Adresse ist fest voreingestellt und der DNS ist derjenige von Google. Den kann man verwenden, muss man aber nicht. Man kann z. B. auch die IP des Routers eintragen oder den DNS des Providers. In der Betriebsart DHCP wird normalerweise auch der DNS per DHCP eingestellt. Ob das auch beim RED-Controller der Fall ist, weiß ich nicht. Das Gateway ist die IP-Adresse des Routers. Auch das wird per DHCP eingestellt, wenn DHCP aktiviert ist.

Du hast geschrieben, der alte Router hatte die IP 192.168.1.1, der neue 192.168.0.1. Das sind beides private Klasse-C-Netze, damit ist die Netzwerkmaske 255.255.255.0. Alle Geräte (Router, PCs, RED-Controller, Netzwerkdrucker, etc.) müssen im selben Netz sein, d. h. für deinen Fall mit dem neuen Router müssen alle IP-Adressen mit 192.168.0 beginnen. Und es darf natürlich keine IP-Adresse doppelt vorkommen, d. h. die letzte Stelle muss überall unterschiedlich sein. Und – ganz wichtig – wenn man sowohl mit DHCP als auch mit festen IPs arbeitet, darf man keine IP aus dem DHCP-Bereich fest vergeben, weil es sonst passieren kann, dass Adressen doppelt vergeben werden. Den DHCP-Bereich kann man normalerweise beim DHCP-Server (in deinem Fall der Router) nachsehen und auch einstellen.

cu Robo Smile
Stations: 92, 1563
Reply


Messages In This Thread
RE: Statische IP-Adresse des RED-Controllers ändern - by robo - 2014-08-03, 13:41



Users browsing this thread: 4 Guest(s)