Koppeln von Loop Antennen
#2
(2016-10-03, 09:17)Der Bergsche Wrote: Hallo Forum!

Ich möchte mal einen Denkansatz anstoßen zum Thema Loops.
Im System Blue haben wir ja 3 VV-IN zur Verfügung. Nun wäre die Frage, ob es signaltechnisch relevant und notwendig ist, separate N/S O/W Antennen anzuschließen.
Hintergrund: Die Loops und die Ferrite haben ja eine Doppelkeulencharakteristik (oder auch Doppel-Loop würde ich es nennen). Mit 2 um 90° versetzten Antennen (bei den meisten Usern wohl so) habe ich jedoch bei 45° / 135° usw. ein "Empfangsloch".  Meine Überlegung wäre jetzt gewesen, 2 Doppelloop-Kombis zu nutzen, die um 45° versetzt sind. Dazu bräuchte man theoretisch ja 4 Eingänge. Wäre es denn nicht auch möglich, je eine Lopo-Kombi parralel zu verschalten und so pro Doppel-Loop nur einen Eingang zu belegen? Oder ist das signaltechnisch usw. keine gute Idee?
Wäre mal sehr interessant den Egon oder den Tobi dazu zu hören ;-)

Schönen Feiertag!

Jens

So wird es nicht funktionieren
90 Grad versetzt theoretisch 70% überlappen

Zwei Möglichkeiten, alle drei Kanäle zu nutzen,
Zwei vertikale und eine horizontale
Oder die gleiche Konfiguration, aber gekippt, wie gezeigt

/Richo


Attached Files Thumbnail(s)
       
Stations: 584, 585, 2017
Reply


Messages In This Thread
Koppeln von Loop Antennen - by Der Bergsche - 2016-10-03, 09:17
RE: Koppeln von Loop Antennen - by RichoAnd - 2016-10-03, 14:58

Possibly Related Threads...
Thread Author Replies Views Last Post
  Antennen richtig aufstellen BlackRockShooter 4 7,628 2016-09-14, 13:15
Last Post: BlackRockShooter



Users browsing this thread: 1 Guest(s)