Mitmachen mit eigenen PCBs?
#8
Ich habe eigentlich nicht den Eindruck, dass der Prozessor der Engpass ist. Im Gegenteil. Und hinsichtlich 'Rad neu erfinden' wäre das genau beim Raspberry der Fall, denn die STMicro's sind ja bewährt.

Überhaupt fände ich den Raspberry keine gute Wahl. Erstmal kann der viel zu viel - anderseits fehlen elementare Funktionen wie ADU. Und weil der so viel kann und sich leicht umkonfigurieren lässt wird der eine oder andere auf die Idee kommen, dass Ding z.B. zusätzlich als Mediacenter oder für andere Messzwecke, NAS etc. zu nutzen. Mit dem Resultat dass die benutzte Distribution nicht mehr einheitlich ist und es so zu Latenzen oder RFI (z.B. HDMI) und anderen Störungen kommt. Teurer wäre es wohl obendrein.

Also ich würde jedenfalls für so ein System keinen Support anbieten wollen und 'mein' System durch fehlerhaften Gebrauch von Nutzern in Misskredit geraten lassen ... Nicht umsonst ist die Firmware nicht für jedermann zugänglich. Es ist was anderes ob sich ein System zuhause bewährt hat oder ob man ein System zu tausenden Weltweit ausrollt!

Nur für's Protokoll: Ich selber habe den Raspberry übrigens schon professionell im Prototypen Bereich eingesetzt um schnell eine Lösung zu haben, stehe dem also nicht generell kritisch gegenüber.
Reply


Messages In This Thread
Mitmachen mit eigenen PCBs? - by GNaruhn - 2015-05-18, 11:17
RE: Mitmachen mit eigenen PCBs? - by Steph - 2015-05-19, 07:35
RE: Mitmachen mit eigenen PCBs? - by GNaruhn - 2015-05-19, 17:39
RE: Mitmachen mit eigenen PCBs? - by Tobi - 2015-05-28, 15:51
RE: Mitmachen mit eigenen PCBs? - by GNaruhn - 2015-05-28, 15:58
RE: Mitmachen mit eigenen PCBs? - by robo - 2015-08-14, 04:42
RE: Mitmachen mit eigenen PCBs? - by Bonzo - 2015-08-14, 10:43

Possibly Related Threads…
Thread Author Replies Views Last Post
  Suche : System RED PCBs Knickohr 2 7,665 2015-03-01, 20:16
Last Post: Knickohr



Users browsing this thread: 1 Guest(s)