Langzeit: Blitzquoten nach Entfernung
#1
hallo alle miteinander,

unter langzeit -> Blitzquoten nach Entfernung sieht man den prozentuellen anteil verteilt ueber die distanz.
leider geht die distanz nur bis 5000 km. ich habe die vermutung dass bei groesseren distanzen auch noch etliche blitze zu finden sind. fuer eine uebersichtliche statistik waere es schoen, wenn das maximum bei 10000 km laege. schließlich ist in meinem fall die max distanz 9336 km

http://www.lightningmaps.org/blitzortung...on_id=1107

gibt es die moeglichkeit den graphen auf seiner x-achse zu vergroessern ? 

schoene gruesse
hans

--


Attached Files Thumbnail(s)
   
Stations: 1269
Reply
#2
Vergrößern würde schon gehen, aber es sind eh nur die Daten bis 5000km vorhanden. Die Langzeitstatistiken müssten also komplett zurückgesetzt werden.
Stations: 538, 672, 1534, 1555, 1696, 1712
Reply
#3
Hallo,

wäre das für entlegene Stationen nicht sinnvoll ?

Thomas
First station in Namibia (Southern Africa), look at #1305 !
Stations: 1006, 1305
Reply
#4
Nein. Gerade durch entlegene Stationen können manche Blitze überhaupt erst geortet werden. Das führt dann zu Blitzquoten nahe 100%, was überhaupt keine Aussagen über die Station zulässt.

Ganz allgemein ist diese Grafik mit Vorsicht zu genießen. Die Quote sollte mit der Entfernung abnehmen, gerade in gut ausgebauten Regionen wie Mitteleuropa. Je weiter entfernt, desto näher sind andere Stationen die in diesem Bereich viel empfindlicher messen können. Dafür sollte die Quote im Nahbereich bis einige 100km schon über 20-30% gehen (Pi*Daumen). Das Beispiel von hans.mayer ist da leider nicht so der Hit.
Stations: 538, 672, 1534, 1555, 1696, 1712
Reply
#5
Hi !

Dann ist meine Station wohl auch nicht so der Hit ?  Sad

[Image: index.php?graph_statistics=ratio_distanc...ion_id=946]
Sie bleibt über fast den ganzen Bereich konstant.

Interessant fand ich halt das mit meiner Namibia-Station, da ist es ja gerade umgekehrt :

[Image: index.php?graph_statistics=ratio_distanc...n_id=14057]
Deshalb kam ich ja auf die Frage.

Thomas
First station in Namibia (Southern Africa), look at #1305 !
Stations: 1006, 1305
Reply
#6
Blaustein sieht doch gut aus, da hast du schon bei 100km eine gute Quote.

Für Namibia (oder andere entlegene Stationen) lässt sich ein solches Profil nicht erreichen, aufgrund der lokalen Stationsdichte und der Anzahl benötigter Stationen.
Stations: 233
Reply
#7
hallo tobi

Das Beispiel von hans.mayer ist da leider nicht so der Hit.


und warum ist das so, dass meine station eher die weiter entfernten blitze dedektiert und die anderen stationen tun es nicht ? 

aber ganz so schlecht duerfte sie nicht funktionieren. spiele ich doch meistens bei der anzahl blitze/h ganz vorne mit. zumindest unter den top 10 bin ich oft dabei. siehe station wien-mauer JN88DD45at

// hans


Attached Files Thumbnail(s)
   
Stations: 1269
Reply
#8
(2016-04-28, 16:59)hans.mayer Wrote: und warum ist das so, dass meine station eher die weiter entfernten blitze dedektiert und die anderen stationen tun es nicht ? 
Genau so sollte man das eben nicht sagen. Eine Aussage über weit entfernten Blitze ist wegen der vielen Unbekannten schwierig. Eine Station empfängt immer nur ein Signal. Ob Blitz oder woher, dass entscheidet der Rechner.

Die Frage muss also lauten: Warum empfängt eine Station die regionalen Blitze (< 500km) im vergleich zu anderen Stationen weniger? Diese Blitze sind für unser engmaschiges Netzwerk am wichtigsten. Wenn man sich die letzten paar Tage ansieht, dann ist da deine Station ganz gut dabei. Soweit also alles i.O. Smile
Stations: 538, 672, 1534, 1555, 1696, 1712
Reply
#9
alles klar

// hans
Stations: 1269
Reply


Possibly Related Threads...
Thread Author Replies Views Last Post
  RED-Controller nach Stromausfall nicht mehr lauffähig BerndKie 1 1,530 2015-11-04, 14:26
Last Post: BerndKie



Users browsing this thread: 1 Guest(s)