Wie genau ist die Blitzortung?
#1
Hallo,

mich würde mal interessieren, wie genau die Blitze geortet werden können? Mich würde es sehr interessieren, wo in meiner Stadt (Heidelberg) die Blitze einschlagen, wenn ein Gewitter in vollem Gange ist. Leider kann man die Karte nicht nah genug zoomen. Sind die Archive da besser? Ich überlege mir, ob ich mich nicht an dem Projekt beteilige. Ich bin Hobbyelektroniker und suche derzeit nach einem Projekt - und Blitzortung würde mich brennend interessieren. Ich habe zwar ein 40MHz-Oszilloskop, aber keinen Sprektrumsanalysator zu Hause. Und von HF habe ich leider auch keine Ahnung. Mein Bereich ist die Digitaltechnik mit µControllern, CPLDs und FPGAs. Gibt es zu den Antennen und Verstärkern gute Anleitungen?

Viele Grüße
Sebihepp
#2
Hallo Sebihepp,

vom Prinzip her liegt die Genauigkeit bei 300 m, denn die elektromagnetischen Wellen breiten sich mit Lichtgeschwindigkeit aus und die Auflösung der GPS-Zeit beträgt 1 µs. In der Praxis dürfte die Genauigkeit zwischen einigen 100 m und wenigen km liegen, je nachdem, wie viele Stationen einen Blitz empfangen haben. Wegen der Antennen: Lade dir doch auf http://www.blitzortung.org/Webpages/inde...=de&page=3 mal die Projektbeschreibung runter und lies sie durch. Wenn du dann noch Fragen hast, dann frag. :-)

Achja, als Mitglied kann man die Karte näher zoomen. Also lohnt es sich auf jeden Fall, mitzumachen. :-)

cu Robo Smile
Stations: 92, 1563




Users browsing this thread: 1 Guest(s)