Butter bei die Fische!
#1
Hallo zusammen,

hier im Forum mehren sich die Beschwerden, dass die Kommunikation mit den Interessenten, die gerne eine Station aufbauen würden, nur spärlich ist bzw. überhaupt nicht stattfindet, obwohl diese angeblich zugesagt wurde. Eine Reihe von Interessenten wartet darauf, Bausätze bestellen zu können, werden aber vollkommen im Dunkeln gelassen, wann wieder Bausätze verfügbar sein werden.

Mir ist vollkommen klar, dass die Entwickler einen Haufen Arbeit haben und extrem viel Zeit in das Projekt stecken, aber dass dann eben nur begrenzt Zeit verfügbar ist, um eine gewisse Anzahl von Bausätzen zur Verfügung zu stellen, wird nicht klar kommuniziert. Statt klaren Statements kommen nur Phrasen wie "vielleicht später irgendwann", "hab Geduld", "es wird tolle neue Features geben", "lies dir erst mal die ganzen Threads in den Foren durch, damit du vorbereitet bist, wenn es neue Bausätze gibt" oder ähnliches. Diese Geheimniskrämerei verärgert viele Interessenten und geht, ehrlich gesagt, auch mir gewaltig auf den Zeiger! Wenn es zeitlich einfach nicht geht, mehr Interessenten als eine gewisse Anzahl in einer gewissen Zeit mit Bausätzen zu versorgen, dann sagt es doch einfach klipp und klar, anstatt die Leute immer nur zu vertrösten und damit zu verärgern!

cu Robo Smile
Stations: 92, 1563
Reply
#2
Hallo robo,

noch mehr Stationen, insbesondere im deutschsprachigen Raum, helfen dem Projekt momentan kaum noch weiter bzw. bremsen die Entwicklung im schlimmsten Fall durch den erhöhten Aufwand sogar eher. Das sowohl in technischer als auch in organisatorischer Hinsicht.

Es wäre überhaupt kein Problem mal eben tausend Platinen zu ordern, die Bauteile kann ja jeder selber kaufen. Ohne wirklich zu wissen, wie weit das denn überhaupt zur Verbesserung beitragen würde, wäre dieses Vorgehen auch sehr unfair gegenüber neuen Teilnehmern, die ja dafür nicht gerade wenig Geld investieren müssen.

Wann es wieder Platinen geben wird und ob es dann gleich eine neue Hardware geben wird, dass wissen wir selber noch nicht.

Viele Grüße
Tobias
Stations: 538, 672, 1534, 1555, 1696, 1712, 2034, 2219
Reply
#3
Hallo,

noch viel schlimmer. Ich würde gerne eine Station in Namibia aufbauen. Die erste und momentan einzige in Südafrika. Doch leider komme ich an keine Platinen ran :-(

Dir Station würde vermutlich momentan auch gar nichts bringen, da im Umkreis von 1000km und mehr weiter keine Station in Reichweite wäre. Naja, wir werden sehen. Aber aller Anfang ist schwer.

Thomas
First station in Namibia (Southern Africa), look at #1305 !
Stations: 1006, 1305
Reply
#4
Ich würde sagen, mindestens 6000Km
Stations: 584, 585, 2017
Reply
#5
Auch für Afrika haben sich schon einige Interessenten gemeldet und es wurden auch schon Stationen dort hin versendet. Da insbesondere die Gegend um den Äquator zu den blitzreichsten Regionen der Welt gehört, ist die Ortung dort nicht unbedingt einfacher.

Glaubt uns halt einfach, dass es erst einmal sinnvoll ist, das ganze System auf einen neueren Stand zu bringen, als erst mal überall Stationen aufzubauen und zu hoffen, dass am Ende schon irgendwas dabei rauskommen wird.
Stations: 538, 672, 1534, 1555, 1696, 1712, 2034, 2219
Reply
#6
Hallo Tobias,

ich glaube das ja gerne. Das Problem ist (oder war) die Kommunikation. Es gibt eine Reihe von Interessenten, die nicht wissen (oder wussten), woran sie sind. Jetzt gibt es endlich von dir und auch von Egon klare Aussagen, was die Versorgung mit Platinen/Bausätzen in nächster Zeit anbelangt. Genau das habe ich mir gewünscht. Danke.

cu Robo Smile
Stations: 92, 1563
Reply
#7
Vielleicht sollte man unter dem Tab "Cover your Area" den Abschnitt "If you are interested to setup an own station ..."
(für eine Weile) sinngemäss um die Statements aus Post #2 ergänzen.

Nebenbei bemerkt hoffe ich, dass das Projekt dem Entwicklerteam trotz der 'Eskalation' selber auch noch
etwas Freude bereitet ;-)
Reply
#8
Die Seite wird natürlich noch abgeändert.
Stations: 538, 672, 1534, 1555, 1696, 1712, 2034, 2219
Reply




Users browsing this thread: 2 Guest(s)